• Freiwillige Feuerwehr
    Stadt Hauzenberg
  • Florianstraße 3, 94051 Hauzenberg
  • Telefon: +49 (0) 8586/ 2402
  • AFüst: +49 (0) 8586/ 978057
  • E-mail: post@ff-hauzenberg.de

 

!NEWS!Brückenstraße, KellerbrandJahrdorf, Rauch in IndustriehalleOberer Gießübl, Lkw-UnfallHolzfreyung, Brand SchreinereiDuschlbergstraße, ZimmerbrandJahrdorf, Brand IndustriegebäudeNeumühle, Person unter BaumRamesberg, VU mit SchulbusST 2128, Baum auf FahrbahnPenzenstadl, VU - LkwHauzenberg, Auto prallt gegen MauerRedling, Brand WohnhausB388, Obernzell - VU, eingeklemmte PersonenBinderhügel, Brand landw. AnwesenEben, umgestürzter LKWSt2128, Rossau, Verkehrsunfall, Person eingeklemmtLacken, Verkehrsunfall mit mehreren FahrzeugenHaselberg, Brand MaschinenhalleST2132, Oberholz, Verkehrsunfall, Person eingeklemmtStadthaus, Personen im Aufzug eingeschlossenOberneuhäusl, WohnungsöffnungEdhäusl, Brand einer LagerhalleBeseitigung größerer ÖlspurHopfgartenweg, Türöffnung für RettungsdienstGuppenberg, GaragenbrandWaldkirchener Straße, ÖlspurHauzenberg, mehrere kleinere Einsätze"Frischluft" für den FreudenseeRaßreuth, Personenrettung über DrehleiterRampersdorf, ZimmerbrandSteinberg, InsekteneinsatzLacken, Verkehrsunfall mit MotorradSpillerhäuser, Brand Garage und NebengebäudeHauzenberg, Bergung einer WasserleicheHauzenberg, St 2132, Verkehrsunfall mit mehreren FahrzeugenBräugasse, verstopfter KanalHauzenberg, PA42, Abzw. Kolleralpe mehrere GlutnesterIn der Leiten, Wasser im KellerHauzenberg, Verkehrssicherung MartinszugWotzdorf, Brand HeizungsanlageSchröck, verstopfter SchmutzwasserkanalKaindlmühle, Person 5m in Tiefe gestürztPetzenberg, Brand eines RäucherofensSchachet, ZimmerbrandGeiersberg/Freudensee, vermisste PersonBayerwladstraße, Türöffnung für RettungsdienstErlenweg, Wasser im KellerSchneedruck lässt Bäume umstürzenLeitenmühle, Wohnungsöffnung für RettungsdienstFritz-Weidinger-Str., Wohnungsöffnung für RettungsdienstGlotzing, ArbeitsunfallLieblmühle, Verkehrsunfall Pkw gegen PkwIn der Leiten, Wohnungsöffnung für PolizeiThurnreuth, Personenrettung von DachFürsetzing, aufgelaufene BrandmeldeanlageHammerschmiedstraße, Wohnungsöffnung für RettungsdienstRothmahd, absturzgefährdete Teile auf DachFlorianstraße, Schmorbrand in einer KühlthekeVerkehrssicherung FaschingszugSteinberg, KüchenbrandPufferholzweg, Wasser im KellerGarham, Straßenreinigung nach VerkehrsunfallIn der Leiten, undichter HeizöltankFürhaupt, Brand von zwei HüttenBrückenstraße, Verkehrsunfall ohne eingeklemmte PersonGermannsdorf, Person unter Garagentor eingeklemmtKüchenbrand, Am Gegenbach bei BreitenbergKusserstraße, Person nach Sturz im Zimmer mit dem Kopf im Heizkörper eingeklemmtLeopoldsdorf, Brand mobile HackschnitzelanlageReifenplatzer sorgt für ÖlspurFußgängerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt.Obediendorf, Brand einer GaststätteFürhaupt, tödlicher ForstunfallLacken, umgestürzter TraktorEckmühlstraße, Wohnungsöffnung für RettungsdienstBerbing, Brand landwirtschaftliche Maschine und FeldRothmahd, Scheune in VollbrandStadionstraße, Wasser in KellerAumühlle, Bergung eines festgefahrenen LkwJahrdorf, WohnhausbrandB388, Abzw. Löwmühle, VerkehrsunfallWingersdorf, Brand landwirtschaftliches AnwesenCarossaweg, ZimmerbrandJahrdorf, ausgelöste BrandmeldeanlageBüchlberg, Gasaustritt im Freien!NEWS!

"Brand in einem Gasthaus in Oberdiendorf" hieß die Alarmmeldung der ILS PA am 23.06.2019 um 22:39 Uhr. Zum Einsatz alarmiert wurden zunächst die Feuerwehren Oberdiendorf, Wotzdorf, Windpassing und die Drehleiter von der FF Stadt Hauzenberg.

Schnell stellte sich heraus, dass es sich um einen größeren Brand handelte, so dass die Feuerwehren Furthweiher, Thyrnau, Büchlberg, Hauzenberg, Raßberg, Donauwetzdorf, Raßreuth und Grubweg nachalarmiert wurden.
Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da zunächst die Löschwasserversorgung errichtet werden musste und bedingt durch eine auf dem Dach verbaute Photovoltaikanlage der Zugang zum Dach nicht möglich war. Das vorhandene Hydrantennetz war schnell an ihre Grenzen gestoßen. So mussten zwei ca. 600m lange Versorgungsleitungen von der Wasserreserve in Redling bis zur Brandstelle verlegt werden. Von der Hauptstraße her wurde ein Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen eingerichtet. Später musste auch die Wasserreserve in Redling gefüllt werden. Hierzu war eine weitere Wasserförderung über ein ca. 1km lange Strecke von Lieblmühle nach Redling notwendig. Das Gasthaus war nicht mehr zu retten, ein Innenangriff was zu gefährlich, so dass das Anwesen aufgegeben werden musste!

Auszug aus der PNP vom 24.06.:
Ein Feuer ist am späten Sonntagabend in einem Gasthaus in Hauzenberg (Landkreis Passau) ausgebrochen. Bei dem Brand im Ortsteil Oberdiendorf entstand laut Polizei ein Schaden von 350.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Aus bislang unbekannter Ursache geriet das Gasthaus, an das auch eine Wohnung angeschlossen ist, in Brand. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge war das Feuer auf der angebauten Terrasse ausgebrochen und hatte schnell auf den Dachstuhl und das Dachgeschoss übergegriffen. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand nicht. Trotzdem wurden die Anwohner von der Polizei informiert, dass sie Fenster und Türen aufgrund der Rauchentwicklung geschlossen halten sollten. Zur Brandbekämpfung waren alle umliegenden Feuerwehren eingesetzt. Die Kripo Passau ermittelt zur Brandursache.

Auszug aus der PNP vom 25.06.2019:
Ein verheerendes Feuer hat am späten Sonntagabend das Gasthaus Ritzer in Oberdiendorf (Stadt Hauzenberg) zerstört. Ein Großaufgebot an Feuerwehr-Einsatzkräften aus der Umgebung bekämpfte den Brand. Zum Glück wurde niemand verletzt. Der Sachschaden aber ist immens: Die Polizei spricht von mindestens 350.000 Euro. Das Feuer war am Sonntag gegen 22.30 Uhr ausgebrochen – vermutlich auf der überdachten Terrasse des Gasthauses. "Der Brand hat schnell übergegriffen auf das Dach des Wirtshauses und anschließend auf die Wohnung im Anbau", berichtet Kreisbrandinspektor Horst Reschke. Er war selbst vor Ort. Zehn Freiwillige Feuerwehren waren mit 25 Fahrzeugen angerückt. Die Einsatzleitung hatte Michael Meisinger, 1.Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Oberdiendorf. 180 Einsatzkräfte gaben ihr Bestes – waren aber weitgehend machtlos. "Es war nur wenig zu retten", beschreibt es Horst Reschke.
Am Montagmorgen war der Kriminaldauerdienst der Kripo Passau vor Ort. Die Beamten ermittelten, um die Ursache für den Brand herauszufinden. Ein paar Stunden später stand fest: Es gibt keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung.
Am frühen Montagabend gegen 17.30 Uhr rückten die Feuerwehren Oberdiendorf und Stadt Hauzenberg sowie Kreisbrandmeister Josef Garhammer noch einmal zu Nachlöscharbeiten am Brandort an. Dass nochmal etwas aufflackert, sei bei Objekten dieser Größe nicht ungewöhnlich, sagt Horst Reschke. Das Gasthaus Ritzer ist – besser gesagt war – die letzte Wirtschaft in Oberdiendorf, die letzte Bleibe für die örtlichen Vereine. Die hat das Feuer nun vernichtet.

  

Logo

Link Portal

Downloads

Folgt uns auf

Facebook   Google Plus

Verein

Jugend

Kinder

Kontakt Info


 Freiwillige Feuerwehr Stadt Hauzenberg
Florianstraße 3, 94051 Hauzenberg

Kontakt Details


Telefon: +49 (0) 8586/ 2402
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!