• Freiwillige Feuerwehr
    Stadt Hauzenberg
  • Florianstraße 3, 94051 Hauzenberg
  • Telefon: +49 (0) 8586/ 2402 (nicht ständig besetzt)
  • AFüst: +49 (0) 8586/ 978057 (nicht ständig besetzt)
  • E-mail: post@ff-hauzenberg.de

 

Stundenlange Suche bei Obernzell, am Dienstagabend, 07.09.2022, war vermeintlicher Absturz eines Gleitschirmfliegers gemeldet worden – 160 Kräfte im Einsatz

Ein schwarzer Gleitschirmflieger könnte im Waldgebiet "Niedernhofer Leiten" bei Obernzell (Landkreis Passau) abgestürzt sein.

Gegen 17.30 Uhr hatte laut Polizei eine Obernzellerin von ihrem Balkon aus beobachtet und danach gemeldet, dass ein schwarzer Gleitschirmflieger im Bereich des Waldes in der "Niedernhofer Leiten" geflogen und ihrer Ansicht und Beobachtung nach vermutlich abgestürzt und in den Baumkronen hängen geblieben sei.

Auf Basis dieser Mitteilung leitete man eine größere Suchaktion ein. Die Suche ging bis tief in die Nacht, wurde dann kurz vor Mitternacht ergebnislos abgebrochen. Circa 160 Einsatzkräfte waren eingebunden. An der Absuche beteiligten sich insgesamt acht Feuerwehren aus dem nahen Umfeld unter der Leitung der Feuerwehr Obernzell. Mit im Einsatz waren die Wehren Ederlsdorf, Erlau, Grubweg, Schwieging, Wegscheid (beide mit ihren Drohnen), Gottsdorf und Hauzenberg.

Der Obernzeller Kommandant Bernd Falkner war Einsatzleiter. Vor Ort koordinierte KBM Johann Stemplinger das Einsatzgeschehen. Beteiligt bei der Großaktion waren auch die beiden Bergwachten Hauzenberg-Waldkirchen und Passau-Haidmühle, mehrere Rettungsdienste und auch ein Polizeihubschrauber. 

Die Einsatzkräfte untersuchten sowohl zu Fuß als auch mit Drohnen über Stunden das gesamte Waldgebiet – ohne Ergebnis. Die Suche wurde um 23.30 Uhr eingestellt.

Wie hoch die Kosten für den Großeinsatz sind, konnte der Polizeisprecher nicht sagen. Auf die Frau kämen aber voraussichtlich keine Kosten zu, da sie lediglich einem Mitbürger helfen wollte, teilte der Sprecher mit.

Die Polizei bittet den betreffenden Gleitschirmflieger, der in dieser Zeit in diesem Raum unterwegs gewesen sein könnte, sich bei der Polizeiinspektion in Hauzenberg unter  Telefonnummer  08586/96050 zu melden, um letzte Ungewissheiten zu klären.

 

Quelle: Auszug aus der PNP vom 07.09.2022

Logo

Link Portal

Downloads

Folgt uns auf

Facebook   Google Plus

Verein

Jugend

Kinder

Kontakt Info


 Freiwillige Feuerwehr Stadt Hauzenberg
Florianstraße 3, 94051 Hauzenberg

Kontakt Details


Telefon: +49 (0) 8586/ 2402
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!