• Freiwillige Feuerwehr
    Stadt Hauzenberg
  • Florianstraße 3, 94051 Hauzenberg
  • Telefon: +49 (0) 8586/ 2402
  • AFüst: +49 (0) 8586/ 978057
  • E-mail: post@ff-hauzenberg.de

 

!NEWS!Brückenstraße, KellerbrandJahrdorf, Rauch in IndustriehalleOberer Gießübl, Lkw-UnfallHolzfreyung, Brand SchreinereiDuschlbergstraße, ZimmerbrandJahrdorf, Brand IndustriegebäudeNeumühle, Person unter BaumRamesberg, VU mit SchulbusST 2128, Baum auf FahrbahnPenzenstadl, VU - LkwHauzenberg, Auto prallt gegen MauerRedling, Brand WohnhausB388, Obernzell - VU, eingeklemmte PersonenBinderhügel, Brand landw. AnwesenEben, umgestürzter LKWSt2128, Rossau, Verkehrsunfall, Person eingeklemmtLacken, Verkehrsunfall mit mehreren FahrzeugenHaselberg, Brand MaschinenhalleST2132, Oberholz, Verkehrsunfall, Person eingeklemmtStadthaus, Personen im Aufzug eingeschlossenOberneuhäusl, WohnungsöffnungEdhäusl, Brand einer LagerhalleBeseitigung größerer ÖlspurHopfgartenweg, Türöffnung für RettungsdienstGuppenberg, GaragenbrandWaldkirchener Straße, ÖlspurHauzenberg, mehrere kleinere Einsätze"Frischluft" für den FreudenseeRaßreuth, Personenrettung über DrehleiterRampersdorf, ZimmerbrandSteinberg, InsekteneinsatzLacken, Verkehrsunfall mit MotorradSpillerhäuser, Brand Garage und NebengebäudeHauzenberg, Bergung einer WasserleicheHauzenberg, St 2132, Verkehrsunfall mit mehreren FahrzeugenBräugasse, verstopfter KanalHauzenberg, PA42, Abzw. Kolleralpe mehrere GlutnesterIn der Leiten, Wasser im KellerHauzenberg, Verkehrssicherung MartinszugWotzdorf, Brand HeizungsanlageSchröck, verstopfter SchmutzwasserkanalKaindlmühle, Person 5m in Tiefe gestürztPetzenberg, Brand eines RäucherofensSchachet, ZimmerbrandGeiersberg/Freudensee, vermisste PersonBayerwladstraße, Türöffnung für RettungsdienstErlenweg, Wasser im KellerSchneedruck lässt Bäume umstürzenLeitenmühle, Wohnungsöffnung für RettungsdienstFritz-Weidinger-Str., Wohnungsöffnung für RettungsdienstGlotzing, ArbeitsunfallLieblmühle, Verkehrsunfall Pkw gegen PkwIn der Leiten, Wohnungsöffnung für PolizeiThurnreuth, Personenrettung von DachFürsetzing, aufgelaufene BrandmeldeanlageHammerschmiedstraße, Wohnungsöffnung für RettungsdienstRothmahd, absturzgefährdete Teile auf DachFlorianstraße, Schmorbrand in einer KühlthekeVerkehrssicherung FaschingszugSteinberg, KüchenbrandPufferholzweg, Wasser im KellerGarham, Straßenreinigung nach VerkehrsunfallIn der Leiten, undichter HeizöltankFürhaupt, Brand von zwei HüttenBrückenstraße, Verkehrsunfall ohne eingeklemmte PersonGermannsdorf, Person unter Garagentor eingeklemmtKüchenbrand, Am Gegenbach bei BreitenbergKusserstraße, Person nach Sturz im Zimmer mit dem Kopf im Heizkörper eingeklemmtLeopoldsdorf, Brand mobile HackschnitzelanlageReifenplatzer sorgt für ÖlspurFußgängerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt.Obediendorf, Brand einer GaststätteFürhaupt, tödlicher ForstunfallLacken, umgestürzter TraktorEckmühlstraße, Wohnungsöffnung für RettungsdienstBerbing, Brand landwirtschaftliche Maschine und FeldRothmahd, Scheune in VollbrandStadionstraße, Wasser in KellerAumühlle, Bergung eines festgefahrenen LkwJahrdorf, WohnhausbrandB388, Abzw. Löwmühle, VerkehrsunfallWingersdorf, Brand landwirtschaftliches AnwesenCarossaweg, ZimmerbrandJahrdorf, ausgelöste Brandmeldeanlage!NEWS!

Ein Flugunfall ist sicher kein alltägliches, aber gerade aufgrund der Nähe zum Flugplatz in Oberneureuth, ein durchaus mögliches Szenario für die Rettungskräfte. Seit Bestehen der FF Stadt Hauzenberg (10.05.1862) wurden wir vier mal zu Flugunfällen alarmiert. Um sich mit der neuesten Technik vertraut zu machen, besuchten Kameraden unserer Wehr das Tagesseminar "Feuerwehreinsätze bei Flugunfällen" für Führungskräfte. Möglich gemacht hatte dieses KBM Martin Bauer von der Kreisbrandinspektion Freyung Grafenau.

Ein äußerst interessantes Seminar, bei dem weder beim allgemeinen noch beim praktischen Teil Langeweile aufkam. Als Fachreferent stand der Luftfahrt-Sachverständige Hans Rachl zur Verfügung, der auch für die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung arbeitet. In den Räumen von Wimmer Wohnkollektionen hielt Rachl seinen Vortrag vor Einsatzkräften der Feuerwehren aus dem Bereich Freyung-Grafenau Heindlschlag, Wollaberg, Waldkirchen, Jandelsbrunn, Hintereben, Ratzing, Karlsbach, Schiefweg, Unterhöhenstetten. Aus dem Landkreis Passau  waren die Wehren Hauzenberg, Oberneureuth, Sonnen gekommen, außerdem Markus Maier mit seiner Mannschaft vom BRK und Teilnehmer der UG-ÖEL des Landkreises Freyung-Grafenau.Im theoretischen Teil informierte Hans Rachl die Teilnehmer anhand vieler realer Beispiele aus seiner langjährigen Tätigkeit über die verschiedenen Flugzeugtypen und die Gefahren, welche bei Abstürzen und Unfällen für Einsatzkräfte bestehen. In der anschließenden Einsatzübung wurde das vorher Gelernte in die Praxis umgesetztDie "Einsatzkräfte" fuhren nach Heindlschlag, wo auf dem Grundstück der Familie Rosenberger ein realistisches Einsatzszenario vorbereitet worden war. KBM Martin Bauer gab folgende Information: "Absturz eines Kleinflugzeuges bei Heindlschlag in den Abendstunden, zwei Personen eingeklemmt. Das Rettungssystem wurde nicht ausgelöst." Nach dem erfolgreichen Abschluss der Übung ließ Martin Bauer den Ablauf noch einmal Revue passieren. Man habe heute die Gefahren bei solchen Unfällen kennengelernt und könne nun besser damit umgehen, urteilte er. Somit sei das Ziel dieser Veranstaltung erreicht worden. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Hans Rachl für die beeindruckende Durchführung des Seminars und bei KBM Martin Bauer für die Organisation und die Einladung hierzu. Das informative und lehrreiche Seminar "Feuerwehreinsätze bei Flugunfällen" können wir nur empfehlen!

Übungszenario

Praktische Übung

 Abschuss der Rettungsrakete

 

Logo

Link Portal

Downloads

Folgt uns auf

Facebook   Google Plus

Verein

Jugend

Kinder

Kontakt Info


 Freiwillige Feuerwehr Stadt Hauzenberg
Florianstraße 3, 94051 Hauzenberg

Kontakt Details


Telefon: +49 (0) 8586/ 2402
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!