• Freiwillige Feuerwehr
    Stadt Hauzenberg
  • Florianstraße 3, 94051 Hauzenberg
  • Telefon: +49 (0) 8586/ 2402 (nicht ständig besetzt)
  • AFüst: +49 (0) 8586/ 978057 (nicht ständig besetzt)
  • E-mail: post@ff-hauzenberg.de

 

Schwerst verletzt worden ist ein 19-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall am Dienstag, 02.03.2021, gegen 18.15 Uhr an der Josef-Greschniok-Straße in Hauzenberg auf Höhe der Aral-Tankstelle.

Gegen 18.15 Uhr wollte laut Polizei ein 18 Jahre alter Autofahrer vom Pfarrer-Zellbeck-Weg kommend die Josef-Greschniok-Straße geradeaus überqueren. Als er in die Kreuzung einfuhr, übersah der junge Mann den Motorradfahrer, der auf der Josef-Greschniok-Straße abwärts unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Nach einer medizinischen Erstversorgung brachte ein Rettungswagen den schwer verletzten Motorradfahrer ins Klinikum. Der Autofahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Sie wurden aber vorsorglich auch in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Um die genaue Unfallursache zu klären, beauftragte die Staatsanwaltschaft einen Gutachter.
Die Feuerwehr Stadt Hauzenberg sicherte die Unfallstelle und leuchtete diese aus, der Verkehr wurde in Absprache mit der Polizei umgeleitet, -6- Angehörige und Freunde mussten betreut, ausgelaufene Betriebsstoffe gebunden werden. Außerdem wurde der hinzugerufene Gutachter unterstützt, die Unfallstelle gesäubert und das von der Polizei beauftragte Abschleppunternehmen unterstützt. Die Freigabe der Fahrbahn erfolgte durch die Polizei! 
Mit im Einsatz waren mehrere Teams des BRK, eine Streife der PI Hauzenberg, Kreisbrandmeister 5/3, die FF Stadt Hauzenberg mit drei Fahrzeugen, ein Gutachter vom Ingenieurbüro Rauscher und das Abschleppunternehmen Amsl. 

  

  

Fotos: FF Stadt Hauzenberg

Kontakt Info


 Freiwillige Feuerwehr Stadt Hauzenberg
Florianstraße 3, 94051 Hauzenberg

Kontakt Details


Telefon: +49 (0) 8586/ 2402
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!