• Freiwillige Feuerwehr
    Stadt Hauzenberg
  • Florianstraße 3, 94051 Hauzenberg
  • Telefon: +49 (0) 8586/ 2402 (nicht ständig besetzt)
  • AFüst: +49 (0) 8586/ 978057 (nicht ständig besetzt)
  • E-mail: post@ff-hauzenberg.de

 

„Einsatz für die FF Stadt Hauzenberg und Thyrnau, Verkehrsunfall im Bereich Pufferholzweg – Böhmerwaldstraße mit eingeklemmter Person!“, war aus den Meldeempfängern am Sonntag, den 20.06.2021, um 17:58 Uhr zu hören.

Beim Eintreffen waren das BRK und die Polizei bereits vor Ort. Die Unfallverursacherin konnte sich selbst aus ihrem Fahrzeug befreien und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Sie war zum Glück nicht eingeklemmt. Der erheblich beschädigte Unfallwagen befand sich in einem Garten, Betriebsstoffe liefen nicht aus, Sicherungsmaßnahmen am Fahrzeug waren nicht notwendig! Die FF Thyrnau wurde während der Anfahrt abbestellt.

Eine Fahranfängerin fuhr in einen Garten - und landete knapp neben dem Hausbesitzer. Die 23-jährige Fahrerin, die den Beamten zufolge erst kürzlich ihren Führerschein erworben hatte, kam gegen 18 Uhr gerade von einem Familienbesuch und fuhr die Bayerwaldstraße stadteinwärts. Unmittelbar im Kurvenbereich vor dem dortigen Autohaus, verwechselte sie nach eigenen Angaben das Bremspedal mit dem Gaspedal und beschleunigte so, anstatt abzubremsen. Laut Polizei kam sie dadurch mit überhöhter Geschwindigkeit nach rechts ab auf den angrenzenden Grünstreifen, touchierte im Anschluss einen Kabelverteilerkasten und einen Hydranten. Weiter ging es über einen Strauch und in Richtung Pufferholzweg, wo sie neben einem Verkehrszeichen und einer Garagenzufahrt weiterfuhr und letztendlich auf dem Zugang des dortigen Anwesens zum Stehen kam. Am BMW der jungen Frau sei Totalschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro entstanden. Weitere rund 2000 Euro Schaden richtete die Irrfahrt an Hydrant, Kabelverteilerkasten und im Garten an. Der Wagen musste mittels Abschleppkran geborgen werden. Die Feuerwehr Stadt Hauzenberg war mit großem Aufgebot am Einsatz beteiligt, sicherte die Unfallstelle und war bei der Bergung des Fahrzeuges behilflich.

"Der Hausbesitzer hatte richtig Glück", sagte ein Polizeisprecher. Denn er war erst kurz zuvor nach Hause gekommen - und hatte die Garageneinfahrt wenige Augenblicke, bevor der BMW durchraste verlassen. "Glücklicherweise befanden sich auch keine Kinder oder andere Passanten im Gefahrenbereich, sodass es zu keiner weiteren Gefährdung kam".







Fotos: FF Stadt Hauzenberg, Bericht aus der PNP vom 21.06.2021

 

Im Verlauf der Unfallaufnahme musste die Polizei schlichtend eingreifen, da es zwischen den Angehörigen der Unfallfahrerin, welche an die Unfallstelle kamen, sowie einer 38-jährigen Besucherin des Nachbaranwesens, zu tumultartigen Szenen kam. Diesbezüglich leitete die Polizei auch Ermittlungen gegen die 38-Jährige ein.

Kontakt Info


 Freiwillige Feuerwehr Stadt Hauzenberg
Florianstraße 3, 94051 Hauzenberg

Kontakt Details


Telefon: +49 (0) 8586/ 2402
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!